Warum keine Interkommunion?

Erst die Treue zur Wahrheit kann den Blick für die christlichen Werte der anderen öffnen. Das ökumenische Gespräch setzt klare und feste Überzeugungen voraus. Das Herunterspielen der Lehrunterschiede ist eine Verfehlung gegen die Wahrheit. Verderblicher und folgenreicher als die Divergenzen im Glauben sind im Kontext der Ökumene religiöse Skepsis, Gleichgültigkeit und Unglaube. Der ökumenische Dialog lebt von den Wahrheitsansprüchen der an ihm Beteiligten. Gibt es sie nicht mehr, dann läuft er sich tot.

[Artikel lesen]

Advertisements

Ein Kommentar zu „Warum keine Interkommunion?

  1. @
    Allein der Geist Gottes im Herzen der Menschen und Christen,
    schafft die Einheit der Gott-Gläubigen in allen Religionen dieser Erde.
    „Ohne mich könnt ihr nichts tun“, sagt Christus.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s