Das „Wort zum Sonntag“ und die Wünsche von Pfr. Michael Broch an die Kirche…

Spezielle Formulierungen haben es Pfr. Broch offensichtlich angetan, denn auch an anderer Stelle sprach er von „einer völlig antiquierten Sexualmoral“. Im Interview mit den „Stuttgarter Nachrichten“ setzte er noch eins drauf: „Das System Kirche darf nicht von ein paar zölibatären Männern beherrscht werden.“ Und was seinen Priesterkragen betrifft: „Den müsste ich gerade im Staatstheater im Kostümfundus holen.“ [zum Artikel]

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s