Ein hochwürdigster Brief

Ich muss gestehen, so höflich hätte ich an Bischof Ackermann nicht schreiben können. Aber dieser Brief ist nicht nur höflich, er bringt die Probleme bischöflicher Zeitgeisthörigkeit auf den Punkt. Unbedingt lesenswert!

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s